PDF Imprimir E-mail

AUSZEICHNUNGEN DER UIB: IN GRANADA WURDE HANS BOLTEN AUS DEUTSCHLAND ZUM

"WELTBÄCKER DES JAHRES 20132 GEKÜRT UND DER PRÄSIDENT DES INTERNATIONALEN

ERNÄHRUNGSKONGRESSES ICN'2013 ERHIELT DEN UIB-EHRENPREIS

  

 

14. September 2013

Die spektakuläre Villa mit Garten "Jardín de Gomérez" in Granada war Schauplatz des diesjährigen Galadinners der UIB. Mehr als hundert geladene Gäste genossen ein exquisites Menü und ein herrliches Abendprogramm mit zwei Auszeichnungen der UIB: Herr Hans Bolten aus Deutschland wurde zum "Weltbäcker des Jahres 2013" ernannt und reihte sich in die Gruppe von früheren Preisträgern ein: Andreu Llargués (Spanien, 2012), Hans Nadler (USA, 2011) und Andrzej Szydlowski (Polen, 2010).

 

Die andere Anerkennung der Internationalen Bäcker-Union war der "UIB Ehrenpreis", mit dem Herr Prof. Dr. Angel Gil, Präsident des Internationalen Ernährungskongresses (ICN), Professor an der Universität von Granada und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Brotkommittees in Spanien, ausgezeichnet wurde. Herr Gil ist die zweite Person, dem dieser Preis überreicht wird; der ehemalige EU-Kommissar John Dalli erhielt diese Auszeichnung im September 2012 in München. Die Delegierten von UIB und UIPCG hörten schöne und auch humorvolle Reden der anwesenden Persönlichkeiten, darunter Andreu Llargues, in seiner Funktion als Vorsitzender des gastgebenden spanischen Bäckereiverbandes CEOPAN, und natürlich der Präsident der neu gegründeten UIBC, Peter Becker.

 

 

UIB-Präsident Peter Becker überreicht die Auszeichnung "Weltbäcker des Jahres 2013" an Hans Bolten aus Deutschland.

 

 

Weltbäcker der UIB: Hans Bolten (Deutschland), Andrzej Szydlowski (Polen) und Andreu Llargués (Spanien)

 

 

Prof. Dr. Ángel Gil, Präsident des ICN'2013, erhält den UIB Ehrenpreis

 

Rede des UIB-Präsidenten Peter Becker